Tastverhältnis

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Tastverhältnis

Beitragvon Schrauberw201 » 10. Sep 2018, 19:17

Hi,

wollte den Tv checken nur das Gerät zeigt mir bei eingeschalteter zündung 69.3%.

Meine frage an euch,ist es richtig mit eingeschalteter zündung 69,3% in ordnung ist,kann ich mit diesem wert den Tastverhältnis einstellen?


Gruß Schrauberw201
Schrauberw201
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 36
Registriert: 13. Nov 2011, 22:50
Autos: Mercedes 2.5-16v

Re: Tastverhältnis

Beitragvon Fritten-pete » 11. Sep 2018, 11:20

Servus,

70 Prozent Tastverhältnis ist bei Zündung ein okay,
heißt aber noch nicht dass bei laufendem Motor auch alles okay ist.

Motor warmlaufenlassen und dann nochmal TAstverhältnis prüfen.



Gruß Peter
Fritten-pete
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 756
Registriert: 20. Mai 2007, 16:16
Wohnort: Mertingen

Re: Tastverhältnis

Beitragvon Schrauberw201 » 12. Sep 2018, 00:36

Hi,

das heißt dann bei eingeschalteter Zündung 69.3% entspricht 70%?Habe ich es richtig verstanden?
Beim Leerlauf pendelt es zwischen 34%-37%,nach meiner meinung läuft er bisschen zu fett oder?



Gruß Schrauberw201
Schrauberw201
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 36
Registriert: 13. Nov 2011, 22:50
Autos: Mercedes 2.5-16v

Re: Tastverhältnis

Beitragvon evoschrauber » 13. Sep 2018, 10:19

Hallo,
dem Tastverhätnis von 70 % ist der Fehler kein TD-Signal zugeordnet. Das TD-Signal (Drehzahlsignal) wird vom EZL Steuergerät (Zündungssteuergerät) generiert und wird verwendet von: KPR, KE-Steuergerät, EZL, Drehzahlmesser. Bei Zündung ein und stehendem Motor wird vom EZL kein TD-Signal generiert also darum die Anzeige 70 %.
Bei warmem Motor und Motoröltemperatur von ca 80 Grad sollte ein Tastverhältnis bei Leerlaufdrehzahl von 50 % +/- 10 % angezeigt werden. Wichtig ist das Pendeln um diesen Wert, also Lambdaregelung! 50 % konstant bedeutet nämlich, dass die Lambdasonde noch nicht betriebsbereit ist also Steuerbetrieb bei Kühlmitteltemperaturen unter 65 Grad oder defekt ist.
Bei abweichendem und pendelndem Wert mit Lambdaregelung diese wie folgt einstellen. Dazu an der Einstellvorrichtung am Luftmengenmesser entweder nach links drehen = magerer = Tastverhälnis steigt, wie in Deinem Fall. Oder gegebenenfalls nach rechts drehen = fetter = Tastverhältnis fällt. Die 3 mm Inbusschraube am Luftmengenmesser entgegen der Federkraft nach unten drücken bis diese in die Einstellvorrichtung einrastet. Wichtig immer nur ein wenig drehen bspw 45 Grad, kurz Gas geben und dann das Tastverhältnis beobachten bis der erforderliche Wert erreicht wird.
evoschrauber
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 49
Registriert: 9. Sep 2005, 20:38

Re: Tastverhältnis

Beitragvon Schrauberw201 » 14. Sep 2018, 01:08

Hallo,


danke für die ausführliche Antworten :Daumenhoch:

Dann werde ich den tastverhältnis zwischen 45% u. 50% einstellen.Nur meine eigentliche frage war, das das gerät mit zündung ein 69.3% anzeigt,und keine 70%.Kann ich mit dem gerät (zündung ein 69.3%) den tv so einstellen? :gruebeln:


Gruß Schrauberw201
Schrauberw201
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 36
Registriert: 13. Nov 2011, 22:50
Autos: Mercedes 2.5-16v

Re: Tastverhältnis

Beitragvon db16v » 14. Sep 2018, 16:03

Hi.

69,3 ist schon 70. Soo genau kann man das nicht nehmen. Ist ja kein Neuwagen mehr.
Stell den Motor eher auf 45 ein.
Ist ein bisschen fetter und dann springt der besser an.

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2463
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste