Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Mein Baby
ich stelle mich mal vor..

Moderator: Moderator

Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon fr3ddy_129 » 20. Jan 2020, 10:46

Hallo zusammen,

mein Name ist Frederik, ich bin 24 und komme aus dem beschaulichen Radolfzell am Bodensee. Aktuell studiere ich in Stuttgart und meine Freizeit ist gerade ganz der Suche nach einem guten 16V gewidmet.

Nachdem ich Anfang letzten Jahres, auf Grund technischer Probleme, meine W176 A-Klasse verkauft habe, fahre ich momentan den alten R129 SL500 (Baujahr '97, silber, schwarz) meines Vaters. Allerdings begann ich seit dem Verkauf die Suche nach einem Ersatz. Nach viel Grübeln, was das Auto haben muss und was es als spannende Alternative gibt, bin ich immer wieder bei dem 16V gelandet. Ein Auto für Kenner das man nicht alle Tage sieht, einen Stern auf der Haube hat, sportlich ist und den es als Schalter gibt. Dazu kommt, dass mein Vater in jungen Jahren neun Jahre lang einen rauchsilbernen 2.3-16V hatte und von diesem Auto nur geschwärmt hat. Schon in den Jahren davor stand ich auf der Retro Classic immer vor den unterschiedlichsten 16Vs und war immer begeistert von dem Auto. Für mich Gründe genug, jetzt nach einem 16V zu suchen und mich hier im Forum anzumelden, in der Hoffnung auf hilfreiche Tipps und Ratschläge.

Letzte Woche habe ich mir einen ersten 2.5-16V angeschaut. Äußerlich stand er top da, leider war die Ernüchterung groß, als bei einer Probefahrt der Motor sich mehrfach beim Beschleunigen verschluckt hat und eine normales Fahren nicht möglich war. Also wird die Suche weiter gehen. Ich weiß das es sich um ein 30 Jahre altes Auto handelt und der Instandhaltungsaufwand höher ist als bei modernen Autos.

Mit freundlichen Grüßen

Frederik
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.
- Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
fr3ddy_129
 
Beiträge: 10
Registriert: 19. Jan 2020, 13:56
Wohnort: Radolfzell
Autos: W201 2.3-16V KAT BJ: 1986

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon Henger » 20. Jan 2020, 12:21

Hallo Frederik,

"Herzlich Willkommen" in unserer 16V Gemeinde :-D
Es braucht sicher etwas Zeit einen guten 16 Ventiler zu finden.
Viel Glück bei deiner Suche!

LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

Wenn die letzte Tankstelle schließt, wird Euch auffallen,
daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft.
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11648
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon Conley » 20. Jan 2020, 13:50

Herzlichen Willkommen

Was suchst du den genau, vielleicht kann ich dir Helfen.

Schreib einfach mal eine pn.

Gruß
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
Benutzeravatar
Conley
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 1253
Registriert: 26. Dez 2007, 14:41
Wohnort: 72108 Rottenburg
Autos: 6x2,5 16V,2xEvo1
4x2,3 16v,
2xAzzurro,
3xw124T

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon LUDE » 20. Jan 2020, 19:37

Hallo Frederik,

herzlich Willkommen im Forum und ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche.
Wenn du Fragen hast, immer her damit!
Bei uns ist schon mehr KnowHow als bei Facebook, deshalb freut es mich, dass du den Weg ins Forum gefunden hast :Daumenhoch:

Gruß Lude
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Instagram: LUDE669
Benutzeravatar
LUDE
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6677
Bilder: 220
Registriert: 12. Sep 2005, 20:58
Wohnort: Ludwigshafen
Autos: 190E 2.5-16 Kompressor Bj. 89, 190E 2.5-16 Sportevolution Bj.89, CLK 500 Bj.04, SLK 55 AMG Bj. 07

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon fr3ddy_129 » 22. Jan 2020, 11:54

Vielen Dank für die nette Begrüßung.

Auf Facebook ist viel Halbwissen und wenig qualifiziertes unterwegs. Das ist der Grund wieso ich mich hier angemeldet habe.

Mit freundlichen Grüßen

fr3ddy
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.
- Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
fr3ddy_129
 
Beiträge: 10
Registriert: 19. Jan 2020, 13:56
Wohnort: Radolfzell
Autos: W201 2.3-16V KAT BJ: 1986

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon fr3ddy_129 » 21. Mär 2020, 13:48

Hallo Zusammen,

mit einigen von euch habe ich mich schon auf der Retro Classic unterhalten und möchte mich nochmal für die netten Gespräche bedanken.

Meine Suche nach einem guten 16V ist doch schneller zu Ende gegangen als gedacht, auch dank dieses Forums. Die suche nach einem 2.5-16V oder 2.3-16V ECE endete schlussendlich bei einem 2.3-16V mit KAT. Der Grund war ganz einfach: Die Möglichkeit dieses Auto zu kaufen, durfte ich mir nicht entgehen lassen, weshalb? Seht selbst.

Das Auto ist schweizer Erstauslieferung, stand dort und musste durch mich nach Deutschland reimportiert werden.

So kam es, dass ich am 5. März meinen neuen 16V am Zoll in Lindau entgegennehmen konnte. Auf dem Hänger ging es dann zur Werkstatt, wo am darauf folgenden Dienstag das TÜV Gutachten für die deutsche Zulassung und für das H Kennzeichen gemacht wurde. Die Vollabnahme lief problemlos und der TÜV Prüfer war begeistert vom Zustand des Fahrzeuges. Er hatte noch nie einen 190e gesehen, der so sauber von unten aussieht.

Ein paar Kleinigkeiten, wie einie kaputte Plastikblende an der Türe, Kennzeichenhalter und das Display der Stoppuhr sind schon gemacht. Das neue Blaupunkt Bremen DAB+ ist auch schon drin. Aufgearbeitete EVO1 Felgen mit neuen Reifen kamen drauf und haben die hässlichen 5-Speichenfelgen mit Reifen aus 1987 abgelöst. Die fehlende Abdeckung der Abschleppöse konnte ich auch schon, mit Hilfe des Forums und des Clubs, auf der Retro Classic besorgen.

Jetzt steht das Auto bei Mercedes für seinen ersten Kundendienst und die Umrüstung der Klima auf ein aktuelles Kältemittel. Währenddessen habe ich den Tacho ausgebaut um das ATA-Display und die Uhr zu reparieren. In dem Zug hab ich auch gleich die Zeiger wieder in RAL 2007 lackiert. Nächster Schritt wird die Aufarbeitung des Lackes; dieser hat in den letzten 37 Jahren einige Macken abbekommen und viel Glanz verloren. Die fehlende Ausstattung wie Bordbuch und Reserverad wurden besorgt und sind schon drin bzw. im Zulauf.

Die Bilder sind jetzt die Ersten die ich gemacht hab. Neue werden gemacht sobald das Auto auch gefahren werden kann und wenn es dann weiter aufbereitet ist.

Bild
Bild
Bild Bild
Bild
Bild
Bild

Mit freundlichen Grüßen

Frederik
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.
- Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
fr3ddy_129
 
Beiträge: 10
Registriert: 19. Jan 2020, 13:56
Wohnort: Radolfzell
Autos: W201 2.3-16V KAT BJ: 1986

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon Service42 » 15. Mai 2020, 18:38

Hallo,

und auch von mir herzlich willkommen. Ich und mein Kumpel sind aus dem Raum Memmingen und fahren auch 16V. Das ist gar nicht soweit von dir entfernt. Wenn Corona vorbei ist, können wir ja mal zusammen ein schöne Ausfahrt machen.

Gruß Johannes Heiler
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
Benutzeravatar
Service42
150 Ventiler
150 Ventiler
 
Beiträge: 196
Bilder: 6
Registriert: 4. Mär 2007, 14:34
Wohnort: Legau bei Memmingen

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon fisch007 » 17. Mai 2020, 09:43

sehr schönes Auto, aufpassen drauf

Hallo
na endlich mal wieder einer aus meiner Ecke, komme aus dem LK Tuttlingen, bei Immendingen
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


W124 320CE zum Cruisen
W201 EvoII fürn Spaß
Benutzeravatar
fisch007
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 1031
Registriert: 10. Sep 2005, 18:23
Wohnort: Baden Würtemberg aber mehr Baden
Autos: W124 320CE zu Cruisen
W201 190E 2.5 16V EvoII zu Spaß haben

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon fr3ddy_129 » 17. Mai 2020, 15:28

Hallo zusammen,

Vielen Dank für dir nette Aufnahme.

@Service42 sehr gerne, bei einer schönen Ausfahrt durch das Allgäu oder die nördlichen Alpen bin ich gerne dabei. Da gibt es ja genügend schöne Straßen die für einen 16V wie gemacht sind. Und die Möglichkeit mit einem EVO II in Kolonne zu fahren darf man sich nicht entgehen lassen.

@fisch007 das ist ja mehr als um die Ecke, fast nur einen Steinwurf entfernt.

Bei so vielen 16V‘s hier in der Region bietet sich ja eine Ausfahrt nahe zu an.

Viele Grüße Frederik
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.
- Jeremy Clarkson
Benutzeravatar
fr3ddy_129
 
Beiträge: 10
Registriert: 19. Jan 2020, 13:56
Wohnort: Radolfzell
Autos: W201 2.3-16V KAT BJ: 1986

Re: Neuvorstellung eines Suchenden vom Bodensee

Beitragvon B-Mc33 » 10. Aug 2020, 20:10

Service42 hat geschrieben:Hallo,

und auch von mir herzlich willkommen. Ich und mein Kumpel sind aus dem Raum Memmingen und fahren auch 16V. Das ist gar nicht soweit von dir entfernt. Wenn Corona vorbei ist, können wir ja mal zusammen ein schöne Ausfahrt machen.

Gruß Johannes Heiler


Komme auch vom Bodensee schliesse mich auch an mit meinem 16v
B-Mc33
 
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jan 2020, 15:22
Autos: 190 2.5 16v


Zurück zu 14, 15, 16..meiner und ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste