Mein Projekt Rennwagen Motorenupgrade

Mein Baby
ich stelle mich mal vor..

Moderator: Moderator

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon ZS21 » 12. Apr 2012, 13:51

Beschreibe deine Erfahrung mit der Federrate, wenn du die ersten Fahrten hinter dir hast.
Ich denke die meisten Fahren die weichere Kombination hier im Forum. 320nm/220nm

Lg
Dany
Benutzeravatar
ZS21
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 593
Registriert: 20. Jun 2006, 18:46
Wohnort: Amberg
Autos: 2,3 16v EFI

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon ///AMG » 12. Apr 2012, 16:52

Hi,

sieht ja schon mal gut aus. Damit wirst Du noch viel fahrfreude haben...VERSPROCHEN :!:

Also aus meiner Erfahrung müsste das mit den Serienstabis schon gut funktionieren. Viel hilft nämlich nicht immer viel.

Gruß Andi
Benutzeravatar
///AMG
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 72
Registriert: 12. Jan 2009, 18:43
Wohnort: Landau i.d. Pfalz
Autos: 190E 2.5-16, 190E 2.3-16 (mit ohne KAT ;-)

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 12. Apr 2012, 21:32

Das hoffe ich, das ich da lange Spaß dran habe. 8)
Die erste Fahrt wird aber wie gesagt Hockenheim sein. Leider. :(

Und mit den Domlagern liege ich jetzt vor dem nächsten Problem. Mal schauen, ob ich da bis Hockenheim was passendes habe.
Sond bleiben erst die originalen drin.

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon rennente16v » 14. Apr 2012, 11:07

Ja es gibt diese wohl leicht Festeren von mahle oder so, vom Zulieferer, die haben den Steg für etwas mehr Festigkeit, ich persönlich habe Sie bei mir für die Fahrwerksrevidierung zum Einbau liegen, wobei hier allerdings eher alles in Richtung Serie geht, ggf. sollen die Neig und Kipp-bewegungen reduziert werden.

Oder wie Jan aus der Schwäbischen Alb, er zeigte mir sein almandinrotes Renn-fahrzeug letztes Jahr in HH, er hat sich Domlager anfertigen lassen.

Nur muß das Gesamtpacket rund sein, um fahrwerksmäßig nicht enttäuscht zu werden, da hier das schwächste Glied im hohen Maße den Gesamteindruck beeinflusst.
Nur Deiner ist Beispielhaft !! Würde Ihn mir gerne in HH mal ansehen.

Noch viele Grüße Michael
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 329
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon Christhunter » 14. Apr 2012, 12:51

Ich fahre Domlager vom W124 E500. Die sind auch etwas härter.
viewtopic.php?f=15&t=7558 Vorstellung meiner Autos
Benutzeravatar
Christhunter
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 503
Bilder: 0
Registriert: 6. Jun 2010, 17:50
Wohnort: Osnabrück

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 14. Mai 2012, 23:21

Sooo.

Hab die letzten Tage nicht soo viel geschaft.
Türverkleidungen sind fast ganz fertig.
Domlager werden denke diese Woche fertig. Aber schaffe es leider nicht, die noch einzubauen und den Wagen vermessen zu lassen.

100_4152.JPG


Mittwoch und Donnerstag wird noch was gemacht.
Dann kommen auch noch nen paar Bilder.

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon rennente16v » 18. Mai 2012, 05:34

Thomas,
kommst Du mit Ihm nach Hockenheim ?
Bin extremst neugierig - Du hast ja ein Referenzstück hingezimmert :-) !!

Suche ja auch was für Spaß möglichst mit Käfig schon länger, zumindest habe ich mal einen 16V ohne Schiebedach gefunden, mal ein Anfang.

Stabis - Christian hat gute Erfahrung mit dem "Mercedes-Regal" gemacht, W124.036.... vorn, Evo 2 hinten o. s. ä. , da kann man mit der Steifigkeit etwas experimentieren.

Grüße von Michael
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 329
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 18. Mai 2012, 21:14

Hey.

Ja werde mit dem nach Hockenheim kommen.
Muß zwar noch ein bisschen was gemacht werden, aber Fahrbereit ist er. :wink:

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon rennente16v » 19. Mai 2012, 03:03

Super, freue mich sehr auf Hockenheim,

danke für Deine Antwort Thomas
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 329
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 25. Sep 2012, 20:51

Hallo,

Da es am Freitag wieder in Zandvoort rund geht, hab ich noch ein bisschen was am Auto gemacht.
Lufteinlaß in die Stoßstange gelegt, Domlager für mehr Sturz eingebaut und alles richtig vermessen lassen,
Langlöcher Einlassnockenwelle, Auslass kommt noch.

CIMG0107.jpg

CIMG0109.jpg


Morgen werd ich noch nen paar bessere Bilder machen.

Gruß Thomas

PS: Ist sonst noch jemand am Freitag in Zandvoort?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon aleks85 » 26. Sep 2012, 18:19

Hey Thomas,

bin leider am arbeiten, wünsche dir aber viel Spass, und zeig den anderen mal den Brochterbecker Fahrstil :mrgreen:


LG Aleks
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


Ich werd dich nie vergessen Mici Bild 07.12.2009
Die Toten Hosen - Hier kommt Aleks 8)
Benutzeravatar
aleks85
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 1221
Bilder: 0
Registriert: 9. Jul 2007, 01:28
Autos: Daily Driver W210 E230 ----------------------------- For Fun 190E 2.5-16V

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon YilmazMotorSport » 27. Sep 2012, 22:43

Great job man.
DTM - Enthusiast
Benutzeravatar
YilmazMotorSport
 
Beiträge: 16
Registriert: 16. Sep 2012, 00:30
Wohnort: Warsaw
Autos: Lotus Elise 111R
Mercedes Benz 190E 2.5-16 Cosworth
Mercedes Benz 190E 2.5-16 Evolution

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 1. Okt 2012, 20:58

Das war ein super Tag.
Hatten echt glück mit dem Wetter. Von Donnerstag auf Freitag hat es derbe Geregnet.
Am Freitag war es den ganzen Tag über Trocken, so das wir viel gefahren sind. Erst gegen Abend als wir wieder aufgeladen hatten,
fing es an zu Regnen.

Da alle Autos gut liefen, haben wir am Nachmittag noch für eine zweite Gruppe nachgelöst. Also zwei Törns mehr. :twisted:
CIMG0179.JPG


Das Fahrwerk geht super. Und mit dem 3.64 Diff, war die übersetzung sehr gut für Zandvoort.
Nur war es leider ohne Sperre. Daher hatte ich nach den kurven immer mit einem Durchdrehenden Rad zu kämpfen. :cry:
Und es hat etwas Öl aus der Lüftung gedrückt.

CIMG0139.JPG


Nach dem es im November das letzte mal für dies Jahr los geht, wird die Bremse hinten noch geändert. Ist zu Zeit noch die original.
Und vielleicht auf Waagebalken umgerüstet. :)
Dann noch das Auslassnockenwellenrad mit Langlöchern versehen und bisschen mit den Steuerzeiten experimentieren. :wink:

Und wenn die 3,64er Übersetzung auch für Oschersleben was ist, werde ich mal schauen, ob ich da ne Sperre rein bekomme.

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon Henger » 1. Okt 2012, 22:51

Hi Thomas,

schön zu hören das soweit alles rund läuft mit deinem Projekt Rennauto :-D
Und das ihr Spaß am fahren hattet, glaub ich euch aufs Wort :drunk

Nette Grüße

Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

Wenn die letzte Tankstelle schließt, wird Euch auffallen,
daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft.
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11573
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 8. Okt 2012, 21:20

Es nimmt kein Ende. :evil:
Erst ist man auf der suche nach ner passenden Übersetzung für das diff.
Dann hat man eine gefunden, die in Zandvoort genau passend war und für Oschersleben denke auch und dann???
Man sieht ein schönes 6 Gang Getriebe. :shock:
Und nu wartet es auf den Einbau. Hab heute mal geschaut, wie das getriebe von den abmessungen ist.
Und so wie es aussieht, brauche ich die Antriebswelle nicht einmal ändern.
Das einzige, was auf den ersten Blick angepaßt werden muß, ist die Eingangswelle und das Schaltgespänge.
Die eingangswelle ist an dem 6Gang ca. 1,5cm kürzer. Dadurch wird es dann nicht in der Kurbelwelle geführt werden.
Muß also eine Verlängerung her. :schraub
105_4173.JPG
105_4178.JPG


Die schaltung ist schön kurz und knackig. Die Gummilager der Schaltwelle werden noch gegen PU Buchsen ersetzt.
Also noch straffer. :)

Desweiteren warten noch die anderen Schalter für die Verbraucher wie Licht und Kraftstoffpumpe und so auf den Einbau.
Da hab ich nach längerem suchen Schalter gefunden, die wie eine Sicherung arbeiten.
Gibt es in verschiedenen Ausführungen.
105_4182.JPG
105_4180.JPG


Hat zufällig von euch jemand erfahrung mit Hankook Ventus F200 Slicks??

105_4172.JPG


Hab ich bis jetzt noch nicht gefahren. Sind auch leider eine etwas andere Größe, wie ich bis lang gefahren habe. :(
Aber schaun wa mal. Spätestens anfang November weiß ich mehr. Da steht Oschersleben auf dem Plan. :-D



Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon Henger » 10. Okt 2012, 11:08

Hi Thomas,

auf den 6-Gang Getriebeumbau bin ich schonmal gespannt, das wird der Hammer :shock: :super
Wünsch dir gutes Gelingen und halt uns bitte auf dem laufenden :-D

Netten Gruß

Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

Wenn die letzte Tankstelle schließt, wird Euch auffallen,
daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft.
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11573
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon fisch007 » 10. Okt 2012, 11:28

Servus aus was für einem Auto stammt das 6-Gang Getriebe???

Würde sowas auch in mein CE320 passen??
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


W124 320CE zum Cruisen
W201 EvoII fürn Spaß
Benutzeravatar
fisch007
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 1026
Registriert: 10. Sep 2005, 18:23
Wohnort: Baden Würtemberg aber mehr Baden
Autos: W124 320CE zu Cruisen
W201 190E 2.5 16V EvoII zu Spaß haben

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon db16v » 10. Okt 2012, 13:23

Das Getriebe kommt aus einem SLK 230Kompressor.
Denke schon das es passen könnte.

Gruß
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2496
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon Nagilum » 10. Okt 2012, 16:42

Ich glaub das Getriebe stand schonmal zu Diskussion, soll aber für Kompressorumbauten nicht so geeignet sein weil sie das Drehmoment wohl nicht vertragen.
Kannst du mehr dazu sagen bzw. gibt es "belastbarere" Alternativen die passen?

Gruß
- Nagi
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5000
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: Mein Projekt Rennwagen mit neuem Fahrwerk

Beitragvon Maki » 10. Okt 2012, 19:28

@ Nagi von Mercedes gibt es kein Schaltgetriebe das vernünftig Drehmoment ab kann

Bezg. des Schaltbetreiebs von DB16V i UK Board glaueb ich wurde schonmal der Einbau dokumentiert.

Gute alternative für Sugmotoren - aber für Aufgeladene Motoren aufgrund des deutlich höheren drehmoments nicht sinnvoll

Bye

Maki
Benutzeravatar
Maki
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 2156
Bilder: 0
Registriert: 9. Sep 2005, 07:36
Wohnort: Wuppertal
Autos: Evo1

VorherigeNächste

Zurück zu 14, 15, 16..meiner und ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast