Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Fragen und Antworten zu eintragungsfähigen (Tuning-)teilen.
ABE's, Freigaben, TÜV-Infos, Erfahrungen

Moderator: Moderator

Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Beitragvon Stylez » 26. Apr 2021, 16:59

Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es sein Fahrwerk am 2.5-16V zu verändern aber ohne Auswirkungen auf das H-Kennzeichen?

Möglichkeit:
Federnsatz: H&R 29614-1, Gutachten ist aber von 1999 und eigentlich nur für den 2.3-16V (hat das jemand für den 2.5 gemacht?), der Tüv meinte 10Jahre nach "Auftauchen" des Autos, ist jetzt 10Jahre nach Auslauf oder EZ gemeint, weiß das jemand?
HA: neue Dämpfer für Niveau von Sachs
VA: kann ich mich hier bei den Dämpfern austoben oder was würdet ihr mit der Kombi empfehlen?


Gruß
stylez
Stylez
80 Ventiler
80 Ventiler
 
Beiträge: 100
Registriert: 7. Nov 2008, 23:25
Wohnort: Sinzheim
Autos: 190E 2.5-16V, EZ:09/88

Re: Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Beitragvon Nagilum » 28. Apr 2021, 20:34

AFAIK gilt: 10 Jahre nach Produktionsende des Modells. Nach Produktionsstart hab ich noch nie gehört. Im Netz fand ich auf die Schnelle nur "Nach EZ". Ich hab mich vorläufig dagegen entschieden den Aufwand zu betreiben.
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5071
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Beitragvon csieden » 29. Apr 2021, 09:25

Also ich kenne auch nur 10 Jahre nach EZ. Ich habe bei meinem Eibach Federn 30/30 drin. Vorne habe ich Stoßdämpfer von Bilstein drin und Ha von Sachs Niveau Dämpfer. Den Tüv hat das nicht Interessiert und hat alles eingetragen inkl. H Abnahme. Bei den Eibach Federn stand eigentlich auch drin nicht für Niveauregulierung selbst das war kein Problem bei mir.
LG Chris
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 70
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W205 und W246

Re: Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Beitragvon Stylez » 29. Apr 2021, 10:12

Ok fährst sich das gut mit der Tieferlegung? -> was muss ich da tun damit er nicht nachregelt an der HA?
csieden hat geschrieben:Also ich kenne auch nur 10 Jahre nach EZ. Ich habe bei meinem Eibach Federn 30/30 drin. Vorne habe ich Stoßdämpfer von Bilstein drin und Ha von Sachs Niveau Dämpfer. Den Tüv hat das nicht Interessiert und hat alles eingetragen inkl. H Abnahme. Bei den Eibach Federn stand eigentlich auch drin nicht für Niveauregulierung selbst das war kein Problem bei mir.
LG Chris

Vorne die Bilstein Dämpfer sind dann normale B4 Serienersatz?
Stylez
80 Ventiler
80 Ventiler
 
Beiträge: 100
Registriert: 7. Nov 2008, 23:25
Wohnort: Sinzheim
Autos: 190E 2.5-16V, EZ:09/88

Re: Möglichkeiten Fahrwerk 2.5-16V - H Kennzeichen

Beitragvon csieden » 29. Apr 2021, 10:21

Fahrwerk ist allgemein sch.... da bin ich anderes gewohnt. Mit der Tieferlegung geht es einigermaßen. Nach dem Einbau am besten auf eine Gruber oder Vermessbühne fahren das Gestänge vom Regler an der HA abschrauben und am besten System erst einmal entlüften. Danach auf Mittelstellung stellen und mit einem z.B. Bohrer sichern. Dann das Gestänge richtig einstellen und wieder montieren. Die Fahrzeughöhe kannst du auch noch minimal mit den verschiedenen Gummis der Federn einstellen. VA habe ich den Seriendämpfer von Bilstein drin wie auch geschrieben hast.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 70
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W205 und W246


Zurück zu Mögliches und Erlaubtes (Eintragungsfähiges)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast