Bewertung und preisliche Einordnung

Was weiter unten nicht einzusortieren ist und sich mit dem 16V beschäftigt

Moderator: Moderator

Bewertung und preisliche Einordnung

Beitragvon EV502 » 6. Dez 2022, 03:26

Hallo sehr vereinte Gemeinde......
Da ich mit dem Gedanken Ringe, meinen Evo1 mit Power-Pack zu verkaufen, habe ich mich etwas mit einer realistischen Preisgestaltung beschäftigt. Es soll gesagt sein, dass ich den Wagen anbieten würde, um ihn zu verkaufen. Er soll nicht Ewigkeiten im Internet stehen und wenn ich inseriere, dann mit Verkaufsabsicht. Genau deswegen soll der Preis realistisch bleiben.
Ich habe aktuell zwei unabhängige Gutachten, die aber Welten auseinander liegen. Meine Vermutung liegt darin, dass es schwierig ist, die Besonderheit des Power-Packs vernünftig einzuschätzen.
Ich würde gerne mit eurer Hilfe (so gut es aus der Ferne geht) einen Preis für mich ermitteln, um final entscheiden zu können, ob ich ihn verkaufe.
Zum Auto selbst kann ich einiges sagen;
89er Evo1 mit Power-Pack ohne Kat mit 230ps im Auslieferungszustand außer Rad/Reifen. Es sind Originale Evo2 Räder in 17 Zoll verbaut. Ein Serviceheft ist leider nicht vorhanden, Kilometerstand und Werkstatthistorie ist aber laut Mercedes und Gutachter nachvollziehbar und plausibel. Dafür habe ich die original Papiere mit Fahrgestellnummer von AMG aus dem Jahr 1989.
Ansonsten original. Keine klima nachgerüstet, funktionierendes 3 stufen Fahrwerk.
Erster und zweiter Besitzer Belgien, ich als einziger in Deutschland. Zustand gut, unrestauriert und gesunde 200000km gelaufen. Leichter Verschleiß durch normalen Gebrauch ist sichtbar, aber nichts gravierendes. Er wurde mal komplett in Originalfarbe lackiert, was auch sehr ordentlich ist. Aktuell warte ich seit Monaten auf eine Windschutzscheibe, die ich aufgrund von Steinschlägen erneuern möchte.
Technisch ist er einwandfrei, mit tüv, h-Zulassung und ohne irgendwelchen flüssigkeitsverlusst.
Das Power-Pack ist meiner Meinung nach vollständig. Sofern ich recherchieren konnte, habe ich alles geprüft. Nockenwelle mit amg Prägung, Steuergerät mit gelbem Punkt, verstellbare nockenwellenräder und alles weitere. Das lenkrad war meiner Recherche nach optional und wurde für diesen nicht mitbestellt. Es ist das originale Lederlenkrad verbaut. Der Endschaldämpfer ist original Mercedes, welchen ich mit originalen Power-Pack Rohren versehen habe.
Zusammengefasst ist meine Frage, was wohl ein realistischer Preis für so ein auto ist.
Ich bedanke mich im Voraus und bitte gleichzeitig gemachte Fehler in Schrift und Form zu entschuldigen. Solche sachen sind nicht mein Metier. Trotzdem werde ich noch versuchen ein Foto anzuhängen und Hofe auf hilfreiche Beiträge.

VIELEN DANK AN ALLE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
EV502
 
Beiträge: 4
Registriert: 5. Okt 2020, 00:17
Autos: 190 evo1

Re: Bewertung und preisliche Einordnung

Beitragvon Henger » 7. Dez 2022, 00:07

Hallo

Eine genaue preisliche Einordnung ist mangels Evo I Angebote eigentlich nicht zu machen.
Pi mal Daumen und natürlich in Abhängigkeit des Ist-Zustand werden Preise bis ca. 100 000€ aufgerufen.
Mit realistisch hat das aber nix zu tun, es sind eher Wunschpreise, Mondpreise, Phantasiepreise für teils schlecht erhaltene Fahrzeuge.
Dein Auto ist das wert, was jemand bereit ist dafür zu bezahlen.

Für einen möglichen Käufer ist der tatsächliche Zustand wichtig, sprich wieviel Geld muß an/in diesem Objekt noch investiert werden.

Mein guter Freund und Clubkamerad der Lude, ist den Weg gegangen und hat seinen Evo I restauriert, ein schier endloses Projekt.


LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

Wenn die letzte Tankstelle schließt, wird Euch auffallen,
daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft.
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11704
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Bewertung und preisliche Einordnung

Beitragvon dbr » 8. Dez 2022, 21:32

Würde mir das obere Ende der Standard-Evo-I-Preise bei Mobile & Autoscout hernehmen (sind so 105-110.000 EUR), ihn in dem Bereich inserieren und Anfragen abwarten. Wegen des geringen Angebots kann man da schwer eine Einordnung machen, wie Fränk schon schrieb. Am Ende kommst du dann wahrscheinlich ~20-25% darunter raus. So einer der inzwischen vielen "Classique/Boutique/Connoisseur"-Mondpreishändler würde ihn aufpoliert und angesichts des Powerpacks aber sicher 20.000-30.000 EUR über dem oberen Preisende der Standard-Evo-I anbieten.
dbr
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 30
Registriert: 3. Mai 2015, 10:04
Autos: W124

Re: Bewertung und preisliche Einordnung

Beitragvon Rouven036 » 6. Jan 2023, 21:45

Das Power Pack ist nur komplett mit der zweiflutigen abgasanlage inklusive der stahlkats. Nur in Verbindung mit dieser kompletten Anlage kommt er auf die Nennleistung mit den anderen verbauten Komponenten. Originale pp anlagen, vor allem kats werden so gut wie nicht mehr angeboten. Es gibt nen Edelstahlnachbau.
Bild



life is too short, to drive shit cars....
Benutzeravatar
Rouven036
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 1498
Bilder: 9
Registriert: 1. Jul 2006, 18:34
Wohnort: Kuwait City / Salmyia
Autos: W201


Zurück zu Allgemein 16V

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste