Ältester 16V hier oder sonstwo

Was weiter unten nicht einzusortieren ist und sich mit dem 16V beschäftigt

Moderator: Moderator

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon WoDeep » 3. Mai 2016, 14:46

Hallöchen..

Mein Neuankömmling hat lt. Brief:

Tag der ersten Zulassung: 29.01.1985

FIN ist: WDB2010341A186434

PS: der Vorbesitzer sagte mir, dass es mit der FIN wohl besonderheiten gibt.

Ich bin gespannt :!:

Grüße Marc
_Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
____________________________________________________________________
REal men play with twins!!
Benutzeravatar
WoDeep
 
Beiträge: 14
Bilder: 24
Registriert: 7. Apr 2016, 18:13
Autos: W201 2.5 16V EVO2
W201 2.3 16V (Bj. 85)

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon rennente16v » 4. Mai 2016, 13:04

Hallo hat der die Merkmale der 84er 16V ? - Scheibenwischer - HSG etc. ?
viele Grüße Michael
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon rennente16v » 24. Aug 2020, 20:56

Hallo,

erstmal finde ich es sehr schade, dass die 84er "Rosi" nach den vielen Jahren wohl von Chris Martens abgegeben wurde.
Da Chris wohl an der Nordseeküste nun lebt, ist Rosi direkt zu einem Liebhaber gekommen ?
Bin selbst sehr gerne mitgefahren und die "fein-tuning-Tips" haben vor über 10 Jahren mir sehr geholfen, danke sehr !

Möglicherweise sind meine beiden 84er 16er hier besser aufgehoben, als in dem 2.5 16 Threat :-) !
Beide brauchten keine Karosserie-Arbeiten und haben Original-Technik - habe allerdings auch über 20 Jahre intensiv suchen müssen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rennente16v am 24. Aug 2020, 21:18, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon rennente16v » 24. Aug 2020, 21:00

Das ist der blau-schwarze, den ich schon "länger" kenne.
Laut Mercedes-Benz Niederlassung bei Alicante 2006, sei er der Erstangemeldete 16er in Spanien.
1983 wurde er auf der IAA in Frankfurt geordert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon rennente16v » 24. Aug 2020, 21:12

Der rauchsilberner wurde temporär von der Frau eines französischen Auto-Sammlers gefahren.
Doch meist stand er verlassen in der hintersten Ecke der großen Tiefgarage.
Nach über 15 Jahren rumstehen ! Sprang er nicht mehr an, dann habe ich den Herrn in Versailles mal wieder besucht,
und mit 2 Mechanikern, Werkzeug und KE-Teilen meines Alltags Autos lief er dann nach Tagen Arbeit.
Allerdings nur im mittleren Teillastbereich, so habe ich Ihn dann zu unserem damaligen Treffpunkt - 2010 - einer Selbsthilfewerkstatt in Potsdam gefahren.
"Nullpositiv" hat super geholfen und ihn erstmal bestmöglich wieder fahrbarer gemacht.

Die Historie ist etwas unübersichtlich, laut MB - EPC nach Vietnam - Thailand,
und dann habe ich Ihn Ende der 90er Jahre in der Sammlung in Versailles gesehen.
Vielleicht kann mir jemand helfen bei der Historie - danke sehr.

Jetzt wartet er auf die KE Komplett Überholung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: Ältester 16V hier oder sonstwo

Beitragvon rennente16v » 24. Aug 2020, 21:25

Es ist sehr mühsam Ihn zum Laufen zu bekommen,

Kompression - je nach Messung 14,8 bis 15,5 auf allen 4 Töpfen - wenig Laufleistung.

Mit Phil aus dem Nachbarort bin ich dann manchmal zum Tanken nach Neukirchen gefahren und habe Ihn warmgefahren (50-100 km)
Dann wieder in die Garage, kühlen lassen und ruhen lassen. Er erhält unregelmässig "Explosions-Gemisch" in unzureichender Menge schlecht verteilt :-).

Mit kompetenter Hilfe sollte er 2020-2021 wieder "lauffreudiger" werden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 350
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Vorherige

Zurück zu Allgemein 16V

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste