Krümmer neu abdichten

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 19. Jul 2018, 07:44

Hallo zusammen,

Ich vermute mein Krümmer ist am Übergang zwischen Zylinderkopf und dem Krümmerflansch undicht.

Zumindest spürt man einen deutlichen und sehr heißen Luftzug auf der Abgasseite.

Da ich aktuell keine Grube zur Verfügung habe, wollte ich wissen ob man die Dichtung auch von oben wechseln kann?

Also Mutter auf, Krümmer vom Motor wegdrücken, Dichtung austauschen und dann wieder verschrauben.

Geht das oder wie wäre die reguläre Vorgehensweise?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus und Gruß,

Benni
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Steffen102992 » 19. Jul 2018, 13:03

Könnte gehen, allerdings musst du am Getriebe diesen Halter lösen, sowie den Halter an der Verschraubung Getriebe am Motor rechts.
Aber ohne Bühne hab ich schon Zylinderköpfe runter bekommen ohne Probleme. Also mit Motivation geht alles.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

MfG, Steffen!

-190E 2,5-16 Bj.91 mit Evo2 Motor,EDK
-190E 2,3-16 RÜF Bj. 87
-190E 2,3-16 KAT Bj. 86
-124er Cabrio E34 AMG Bj.93 (Basis 300CE-24)
-S211 E220 T CDI Sportpaket Bj.08
Benutzeravatar
Steffen102992
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 720
Bilder: 2
Registriert: 9. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Raum Gießen /Wetzlar (Mittelhessen)
Autos: W201, A124, S211

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 18. Nov 2018, 21:08

Hab mich jetzt endlich dran gemacht :super

Krümmer ist lose, also alle Schrauben sowohl am Kopf als auch vom Hosenrohr sind draussen.

Der Fächer ist schon lose, bekomme ihn aber nicht nach oben raus.

Was muss denn noch alles raus?

Der Ölmessstab geht nicht raus, oder? Würde die Arbeit erleichtern.

Muss der Halter vom Hosenrohr auch raus? Hab die Schrauben zwar gelöst, aber an die obere komme ich kaum ran...

Wäre über Tipps dankbar.
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Steffen102992 » 20. Nov 2018, 01:02

Ja der Halter muss komplett ab vom Getriebe.
Und das Rohr vom Öms ggfs etwas gerade gebogen werden.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

MfG, Steffen!

-190E 2,5-16 Bj.91 mit Evo2 Motor,EDK
-190E 2,3-16 RÜF Bj. 87
-190E 2,3-16 KAT Bj. 86
-124er Cabrio E34 AMG Bj.93 (Basis 300CE-24)
-S211 E220 T CDI Sportpaket Bj.08
Benutzeravatar
Steffen102992
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 720
Bilder: 2
Registriert: 9. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Raum Gießen /Wetzlar (Mittelhessen)
Autos: W201, A124, S211

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 20. Nov 2018, 21:11

Und dann geht er raus?
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Steffen102992 » 21. Nov 2018, 00:27

Definitiv.... Ansonsten hol ihn zusammen mit dem Kopf raus... Aber trotzdem muss der Halter ab!
:muhahaha:
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

MfG, Steffen!

-190E 2,5-16 Bj.91 mit Evo2 Motor,EDK
-190E 2,3-16 RÜF Bj. 87
-190E 2,3-16 KAT Bj. 86
-124er Cabrio E34 AMG Bj.93 (Basis 300CE-24)
-S211 E220 T CDI Sportpaket Bj.08
Benutzeravatar
Steffen102992
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 720
Bilder: 2
Registriert: 9. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Raum Gießen /Wetzlar (Mittelhessen)
Autos: W201, A124, S211

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 25. Nov 2018, 18:53

Wochenende rum, Krümmer immer noch drin...

Ich komm nicht richtig an die obere Schraube des Halters. Von unten mit zig Verlängerungen und Gelenken keine Chance.

Von oben kann ich nen 17er Schlüssel aufsetzen, aber keine Kraft aufbringen. Alles viel zu eng...

Gibt's da nen Trick, muss was anderes noch raus?

Hab heute alle Stehbolzen rausgedreht vom Krümmer, aber auch dann geht er nicht raus. Hängt hinten tatsächlich am Halter fest :heul1:

Kann mir jemand die offizielle Anleitung zum Ausbau zukommen lassen? Im Internet findet sich nichts :fragend:
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon db16v » 1. Dez 2018, 09:47

Hi.

Ich würde den hinteren Getriebehalter am Chassis losschrauben.
Dann kommt das Getriebe hinten runter und du hast mehr Platz um an die Schraube zu kommen.

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 2. Dez 2018, 23:28

Endlich ist er draussen :freak:

Hab alle Stehbolzen rausgemacht, alle Wasserschläuche links, Lichtmaschine, Ölmessstabgetriebe, Halter des Fächers etc. pp.

War schon ein größerer Aufriss... Nun kann ich langsam wieder ans zusammen bauen denken.

Kann mir bitte wer die Drehmomentwerte mitteilen?

Und zuerst Schrauben am Kopf anziehen dann unten zum Auspuff hin und dann die Halter? Oder wie ist die richtige Reihenfolge?

Besten Dank im Voraus.
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Henger » 3. Dez 2018, 22:01

Blabla33 hat geschrieben:
Kann mir bitte wer die Drehmomentwerte mitteilen?

Und zuerst Schrauben am Kopf anziehen dann unten zum Auspuff hin und dann die Halter? Oder wie ist die richtige Reihenfolge?


Servus,

die Drehmomentwerte für die 8mm Abgaskrümmerbolzen kannst du der Standart Tabelle entnehmen.
Die Festigkeitsklasse der Stehbolzen würde ich mit 10.9 deklarieren.

>>> Drehmoment-Richtwerte<<<
Grundsätzlicht gilt beim anziehen " Nach fest kommt ab".
Ich verwende beim anziehen der Bolzen kein Drehmomentschlüssel.
Eine kleine Knarre mit Gelenk und nen kurzen Ringschlüssel um keine übermässigen Kräfte zu entfalten.
Erst mal alle Muttern soft beiziehen bevor es ans Endfeste geht.

Grundsätzlich verschraubt man Abgasanlagen von vorne (beginnend am Abgaskrümmer) nach hinten.
Danach die Halter > von vorne nach hinten.

LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

"Für alles über acht Minuten ziehe ich keinen Helm auf"
(Walter Röhrls Kommentar zur Nordschleife)
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11441
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Krümmer neu abdichten

Beitragvon Blabla33 » 4. Dez 2018, 21:57

:danke
Blabla33
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Feb 2018, 20:27
Autos: 2.5 16V


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste