Motor unruhig

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Motor unruhig

Beitragvon Trinity190e » 22. Feb 2019, 11:52

Hallo zusammen,

ich bin ja gerade dabei meinen 2.5 16v (der 9 Jahre nicht angemeldet war) wieder auf die Strasse zu bringen.

Gestern habe ich den Wagen zum Spur einstellen gefahren und da fiel mir auf das er etwas unruhig läuft und das Gas nicht 100% annimt bzw. nicht "gleichmäßig" annimmt, im Leerlauf fühlt es sich an als würde er etwas schütteln (die Drehzahl bleibt aber konstant). Zündung habe ich vor 4 Jahren neu gemacht bis auf Zündkabel - seither stand er nur in einer trockenen, beheizten Halle. Kann es evtl. an dem "alten" Sprit liegen der nun auch seit 4 Jahren im Tank ist? Ich habe mir die Beiträge die ich zur Motorthematik finden konnte bereits zu Gemüte geführt. Aber ich muss sagen ich bin, vor allem was Motor angeht, eher laienhaft. Deshalb traue ich mich da nicht selbst ran.

Liebe Grüße Marcel
Trinity190e
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 29
Registriert: 11. Jan 2015, 15:32
Wohnort: Dürnau
Autos: 190E 2.5 16V

Re: Motor unruhig

Beitragvon Henger » 23. Feb 2019, 10:45

Moin Marcel,

der alte Sprit kann durchaus ein Problem sein.
Fahr den Tank leer, oder verdünne den Rest durch Nachtanken, vielleicht gibst du noch ein Systemreiniger dazu.
Versuche erstmal das offensichtliche auszuschliessen.
Altes Zündgeschirr, Einspritzdüsen, Poti-LMM alles Kandidaten für einen schlechten/unruhigen Leerlauf.

LG Fränk
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

"16V Fahren, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch"

Wenn die letzte Tankstelle schließt, wird Euch auffallen,
daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft.
Benutzeravatar
Henger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11546
Bilder: 26
Registriert: 2. Sep 2005, 20:56
Wohnort: Zweibrücken RH. Pfalz
Autos: 2.5-16V EFI Bj.11/88 Erna

Re: Motor unruhig

Beitragvon Trinity190e » 23. Feb 2019, 20:08

Henger hat geschrieben:Moin Marcel,

der alte Sprit kann durchaus ein Problem sein.
Fahr den Tank leer, oder verdünne den Rest durch Nachtanken, vielleicht gibst du noch ein Systemreiniger dazu.
Versuche erstmal das offensichtliche auszuschliessen.
Altes Zündgeschirr, Einspritzdüsen, Poti-LMM alles Kandidaten für einen schlechten/unruhigen Leerlauf.

LG Fränk


Hi Fränk,

danke für die Tips, mal sachauen ob ich das selber hinbekomme ansonsten mal schauen ob es jemand aus meiner Gegend gibt der sich auskennt und mal mit mir drüber schauen kann :)

LG Marcel
Trinity190e
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 29
Registriert: 11. Jan 2015, 15:32
Wohnort: Dürnau
Autos: 190E 2.5 16V

Re: Motor unruhig

Beitragvon Trinity190e » 25. Feb 2019, 15:08

Hallo zusammen,

also ich habe mir das mal angeschaut, alleine traue ich mir das nicht zu. Wie gesagt Zündung ist komplett bis auf Kabel neu - LMM Poti & Einspritzdüsen lasse ich selbst lieber die Finger davon.

Lg Marcel
Trinity190e
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 29
Registriert: 11. Jan 2015, 15:32
Wohnort: Dürnau
Autos: 190E 2.5 16V


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron