2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon daniel1900 » 16. Jul 2020, 01:31

Hallo!

Ich habe bei meinem 2.3-16 ECE irrtümlich meinen fast leeren Tank mit Super 95 statt Super Plus vollgetankt und bin auch bereits den Tank wieder halb leer gefahren (Autobahn 140-gemütlich) . Kann das problematisch sein?

Danke und schönen Gruß
Daniel
daniel1900
 
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dez 2018, 21:53
Autos: 190D 2.5, 190D 2.0, S123 240TD, Manta B, Winter: Golf Syncro Variant Sommer:Honda Accord VII Kombi

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon Nagilum » 16. Jul 2020, 14:04

Warum betankst du den überhaupt mit Super+ - oder ist das 'n Scherz?
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon daniel1900 » 16. Jul 2020, 15:10

Für den 2.3 ECE Motor ist doch Super Plus (ROZ98) vorgesehen lt. Bedienungsanleitung und Forum. Hat ja auch eine Verdichtung von 10,5:1. Mach mir etwas Sorgen :roll:
daniel1900
 
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dez 2018, 21:53
Autos: 190D 2.5, 190D 2.0, S123 240TD, Manta B, Winter: Golf Syncro Variant Sommer:Honda Accord VII Kombi

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon Nagilum » 17. Jul 2020, 01:45

Mir war nicht bekannt, dass der ECE Super+ braucht... Aber was soll jetzt passieren? Den halben Tank hast du ja eh schon verfahren. Lebt ja noch... also tank doch einfach Ultimate 102 nach?
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon db16v » 17. Jul 2020, 13:52

Hi.

Das kann höchstens zum Problem werden, wenn du die Tankfüllung auf der Nordschleife verballerst und der Motor klopft.
Da du aber gemütlich fährst ist das kein Problem.

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2516
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon rennente16v » 22. Jul 2020, 16:36

Ja - Thomas,
und sobald der Tank sich leert, kann man ja 98 er nachschütten.
Bringt eigentlich das 102 er von ARAL - Shell etwas uns, oder nur der Mineralölindustrie ?
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 341
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon daniel1900 » 23. Jul 2020, 21:19

Danke! Würde man das Klopfen eigentlich bemerken?
daniel1900
 
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dez 2018, 21:53
Autos: 190D 2.5, 190D 2.0, S123 240TD, Manta B, Winter: Golf Syncro Variant Sommer:Honda Accord VII Kombi

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon Nagilum » 25. Jul 2020, 15:09

rennente16v hat geschrieben:Ja - Thomas,
und sobald der Tank sich leert, kann man ja 98 er nachschütten.
Bringt eigentlich das 102 er von ARAL - Shell etwas uns, oder nur der Mineralölindustrie ?


Dein Steuergerät muss auf die Oktanzahl abgestimmt sein um Leistungstechnisch zu profitieren. (Im Idealfall natürlich auch die Verdichtung erhöht werden, dann geht niederoktaniger Spritt aber nicht mehr)
An sich soll der Spritt etwas sauberer sein und weniger Ablagerungen im Brennraum hinterlassen.

Das hatte ich jetzt allerdings nur in den Raum geworfen um die Oktanzahl seines halbvollen Tanks anzuheben. Wie Thomas schon schrieb: Die erhöhte Oktanzahl ist oft(!) erst relevant, wenn der Motor mit hoher Last betrieben wird.
Ich könnte meinen auch im Teillast mit Super fahren, Vollast wäre mir aber zu riskant.

Volllastklopfen führt in kürzester Zeit zum Totalschaden, das vorher eintretende "Klingeln" hört AFAIK nur als Profi raus.
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon LUDE » 27. Jul 2020, 12:31

rennente16v hat geschrieben:Ja - Thomas,
und sobald der Tank sich leert, kann man ja 98 er nachschütten.
Bringt eigentlich das 102 er von ARAL - Shell etwas uns, oder nur der Mineralölindustrie ?


Hi Michael,

ich tanke mit all meinen Autos Aral 102 und nur das.
Auch wenn es durch die KE und ohne Klopfsensor nicht wirklich viel an Leistung bringt, kann ich die sagen, dass ich etwas besseren Verbrauch habe
und die Verbrennung nachweislich sauberer ist. Also geringe, bis keine Ablagerungen entstehen.

Gruß Lude

Mit meinem V8 Bi-Turbo, oder Vaters V8 Kompressor ist die Leistung auf alle Fälle zu spüren.
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Instagram: LUDE669
Benutzeravatar
LUDE
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6677
Bilder: 220
Registriert: 12. Sep 2005, 20:58
Wohnort: Ludwigshafen
Autos: 190E 2.5-16 Kompressor Bj. 89, 190E 2.5-16 Sportevolution Bj.89, CLK 500 Bj.04, SLK 55 AMG Bj. 07

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon rennente16v » 4. Aug 2020, 18:00

Ja Nagi,
das ist wohl so korrekt, gemäß der Steuergeräte.
Wer liest denn die Steuergeräte aus und kann mal etwas "optimieren" ?
Steffen ?
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 341
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon rennente16v » 4. Aug 2020, 18:09

LUDE hat geschrieben:
rennente16v hat geschrieben:Ja - Thomas,
und sobald der Tank sich leert, kann man ja 98 er nachschütten.
Bringt eigentlich das 102 er von ARAL - Shell etwas uns, oder nur der Mineralölindustrie ?


Hi Michael,

ich tanke mit all meinen Autos Aral 102 und nur das.
Auch wenn es durch die KE und ohne Klopfsensor nicht wirklich viel an Leistung bringt, kann ich die sagen, dass ich etwas besseren Verbrauch habe
und die Verbrennung nachweislich sauberer ist. Also geringe, bis keine Ablagerungen entstehen.

Gruß Lude

Mit meinem V8 Bi-Turbo, oder Vaters V8 Kompressor ist die Leistung auf alle Fälle zu spüren.



Ja Lude, danke sehr,
nur mit so "hypermodernen" Fahrzeugen kenne ich mich nicht aus :-)
und fahre auch keine,
Bei mir ist 1992 Schluß.
Desto mehr Reserven der Brennstoff gibt an Oktan, wohl desto besser und sicherer, also am besten z.b. in Schweden tanken :-).
Ob das Zeugs sein Geld wert ist, ist wieder eine ganz andere Frage.
Eine konkrete Liste nach den Steuergeräten geschüsselt der 190er wäre gut
Bild
Benutzeravatar
rennente16v
maxi Ventiler
maxi Ventiler
 
Beiträge: 341
Registriert: 23. Mär 2010, 15:14
Wohnort: Frielendorf
Autos: 190E 2.3 16V, 190E 2.5 16V etc.

Re: 2.3-16 ECE: Super 95 statt Super Plus 98 getankt

Beitragvon Nagilum » 5. Aug 2020, 23:40

rennente16v hat geschrieben:Ja Nagi,
das ist wohl so korrekt, gemäß der Steuergeräte.
Wer liest denn die Steuergeräte aus und kann mal etwas "optimieren" ?
Steffen ?


Bekanntlich ist mit der ollen KE da nicht viel zu reißen. AFAIK kann man über die Stecker die Zündzeitpunkte minimal verschieben (gibt ja mehrere Stellungen), aber um das optimal nutzen zu können ist eine EFI prädestiniert, bei der du auch das Zündkennfeld sehr individuell und genau anpassen kannst - und das auch (bezogen auf das Steuergerät) mit 0 Aufwand. Bei der KE müsste vermutlich das EEPROM ersetzt werden.
Ich habe starke Zweifel, dass sich jemand den Aufwand macht. KE-Fahrer sind ja eher auf Originalität aus und der Aufwand wird dort bedeuten größer sein (allein schon durch die nötige Gerätschaft).

Gruß!
- Nagi
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5019
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste