Öldruck zu hoch

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Öldruck zu hoch

Beitragvon Booom » 6. Okt 2020, 21:50

Hallo

Habe bei meinem 2.3-16 Turboumbau ein kleines Problem.

Mein Öldruck geht auf 7bar + hoch und es drückt mir dadurch auch Öl
beim Lader raus.
Druck wird mit einem neuen Sensor an der Leitung zum Kühler gemessen, und
an der Original Dose hab ich immer 3 bar.

Hat jemand eine Ahnung was das sein kann?

Hat der 16v ein Öldruckregelventil an der Pumpe oder
beim Filtergehäuse ?

Werde morgen noch mit einem extra Manometer messen


Danke für Hilfe
Benutzeravatar
Booom
 
Beiträge: 5
Registriert: 10. Mär 2010, 17:08
Wohnort: OÖ-Wels

Re: Öldruck zu hoch

Beitragvon csieden » 7. Okt 2020, 07:49

Soweit mit bekannt sitzt am Steuergehäuse bei der Ölpumpe ein Druckbegrenzungsventil. Vielleicht hängt das. Ist auf jedenfall nicht mehr lieferbar.
LG Chris
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 66
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W204 und W246

Re: Öldruck zu hoch

Beitragvon nightXmare » 11. Nov 2020, 15:05

Die Anzeige im Kombi Instrument geht nur bis 3 Bar.

an meinem 605 Turbodiesel umbau habe ich auch über 5 Bar mit Serien Ölpumpe am Filtergehäuse.

Wenn Öl aus dem Lader Kommt liegt es oft an folgenden Punkten:

Turbolader defekt (Lager und Dichtungen erneuern)
Ölrücklauf zu klein dimensioniert oder verstopft
Öl Zulauf zu groß dimensioniert (ggf Engstelle nötig)
Druck auf dem Kurbelgehäuse, weshalb der Rücklauf nicht ungehindert erfolgen kann (speziell wenn Ölrücklauf nicht über Ölniveau mündet ...zb bei Rücklauf über Ablassschraube)


Unabhängig kannst du ja mal schauen wie hoch der Öldruck laut MB steigen sollte
nightXmare
 
Beiträge: 11
Registriert: 24. Jul 2018, 01:05
Autos: W201 2.5turbodiesel


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste