Niveauregulierung Tieferlegung

Schrauben, How-to's, Tips, Daten

Moderator: Moderator

Niveauregulierung Tieferlegung

Beitragvon Flaviker » 20. Jul 2019, 11:06

Hallo,
möchte an meinem 2.3 16v ECE KW Federn (40mm) einbauen. Muss an der Niveauregulierung der Hinterachse irgendetwas neu eingestellt werden?
Gruß Rouven
Flaviker
 
Beiträge: 6
Registriert: 30. Apr 2018, 16:12
Autos: 2,3 16v

Re: Niveauregulierung Tieferlegung

Beitragvon db16v » 20. Jul 2019, 21:46

Hi.

Na klar. 40mm tiefer.
Sonst steht er ja hinten zu hoch.
Die Niveau denkt ja das das Auto beladen ist und pumpt das Heck hoch.

Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2499
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Re: Niveauregulierung Tieferlegung

Beitragvon JimmyWilhelm » 21. Jul 2019, 18:15

Servus Leute,

bei dem Thema Tieferlegung und Sportfedern in Verbindung mit der Niveauregulierung an der Hinterachse, bin ich mir noch sehr unschlüssig.
Ich habe mir jetzt H&R Federn für meinen 16V gekauft, da es der einzige Hersteller ist, der Federn für Fahrzeuge mit Niveauregulierung herstellt.

Jetzt stelle ich mir daher die Frage, ob man den überhaupt normale Tieferlegungsfedern verbauen kann?!

Hintergrund dabei ist, dass die originalen Federn bei Fahrzeugen mit Niveauregulierung eine geringere Federrate (Gewichtskraft/Federweg) haben, als Fahrzeuge mit Standard Fahrwerk. Sieht man ja schon daran, dass das Fahrzeug absolut tief im "Keller" liegt, wenn man die Niveaudämpfer ausgebaut hat, aber noch die original Federn der Niveauregulierung verbaut sind. Die Druckspeicher (Bulleneier) der Niveauregulierung haben durch das von der Membran eingeschlossene Gas auch eine Federrate, die zu der Federrate der Feder hinzuaddiert wird. So ensteht eine Gesamtfederrate. Ist das so überhaupt richtig so? :gruebeln:

Verbessert mich gerne, wenn ich mir was falsch zurechtgesponnen habe :biggrin:


Also könnte das zu doch zu Problemen führen, wenn man Sportfedern einbaut, die schon eine größere Federrate haben, als die des standard Fahrwerkes, weil die Federrate noch weiter erhöht wird und so das Auto auf der Hinterachse eventuell "Überfedert" ist.

Hat jemand Sport-/Tieferlegungsfedern für Standard Fahrwerke in seinem Fahrzeug mit Niveauregulierung verbaut und kann vom Fahrverhalten berichten?

Hat eventuell auch jemand die H&R Federn für die Niveauregulierung verbaut und kann davon berichten?
Ich konnte sie ja leider noch nicht testen.

@Flaviker: Was für Federn sind das, die du verbauen möchtest?

Beste Grüße
Bodo
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
Benutzeravatar
JimmyWilhelm
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 25
Registriert: 13. Okt 2015, 00:09
Wohnort: Gießen
Autos: 190 E 2.6 Sportline
2.3-16v ECE

Re: Niveauregulierung Tieferlegung

Beitragvon Flaviker » 22. Jul 2019, 13:00

Hallo,
Sorry habe mich vertan. Habe natürlich auch die H&R Federn mit der Nummer 29614-1, die ja auch mit H-Kennzeichen möglich sind.

Habe dazu auch noch eine Händlerbeschreibung gefunden, darin steht:
„Bei diesem Fahrzeug wird bedingt durch das höhere Motorgewicht und die Serienmäßige Niveauregulierung an der Hinterachse, vorne eine verstärkte und hinten eine sehr kurze geliefert. Niveaufühler sind neu einzustellen.“
Flaviker
 
Beiträge: 6
Registriert: 30. Apr 2018, 16:12
Autos: 2,3 16v

Re: Niveauregulierung Tieferlegung

Beitragvon HK » 25. Jul 2019, 07:57

Hallo, ich habe an meinen 2.3-16 ECE 40mm Eibach Federn verbaut.
Habe es damals 2001 bei Mercedes einbauen lassen, die haben das Fahrwerk neu eingestellt und das sieht heute immer noch gut aus.
Letzes Jahr habe ich die Nieveau Dämpfer erneuert da die Augen/Lager ausgeschlagen waren.
Überlege ob ich neue lager in die Dämpfer machen soll da sie noch funktionieren aber nicht weiß ob es diese einzeln zukaufen gibt.

Gruß Heiko
Benutzeravatar
HK
150 Ventiler
150 Ventiler
 
Beiträge: 207
Registriert: 11. Mär 2006, 10:46
Wohnort: Kahl am Main


Zurück zu Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste