2,7L 16V von Öttinger, Fabelwesen oder Wirklichkeit??

Schrauben, How-to's, Tips, Daten

Moderator: Moderator

Re: 2,7L 16V von Öttinger, Fabelwesen oder Wirklichkeit??

Beitragvon Bell 212 TJ » 28. Nov 2020, 11:08

Hallo db 16v,
wie verhält sich das ganze aber mit den Differentialen? :gruebeln:
Ob jetzt mehr Hubraum oder weniger, die daraus resultierende Mehrleistung muss ja umgesetzt werden.
Mein Diff. ist ja schon mit der normalen Leistung übervordert und singt einem das letzte Halleluja.
Wie kommst Du da mit Deinem Renner wo Du fährst klar?
Das ganze bringt einem ja nichts wenns hinten am Diff. nicht verarbeitet werden kann.
Heute sind Differentiale Mangelware und verheitzte kann man ja nicht so einfach mal überholen ( Ersatzteile, Gehäuse- verzug).

Grüsse
Walter :winken:
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild
Bell 212 TJ
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 62
Registriert: 24. Jan 2014, 16:47
Autos: 190e 2,5-16V

Re: 2,7L 16V von Öttinger, Fabelwesen oder Wirklichkeit??

Beitragvon Nagilum » 29. Nov 2020, 00:43

Hallo Walter!

Das Problem ist nicht Leistung sondern Drehmoment.
Da er (AFAIK) nur über Drehzahl auf Leistung geht und kaum mehr Drehmoment hat, ist sein Problem unwesentlich größer.

Mit einem aufgeladenen (oder Hubraum-)Motor sind die 190er Diffs allerdings gewissermaßen Verschleißteile (und damit meine ich nicht nur jaulen sondern "spahnende" Arbeit). Ich hab inzwischen mein drittes Diff drin, fahr ihn aber kaum noch.
Alle brauchbaren Lösungsansätze würden Änpassungen an der Hinterachse bzw. des Antriebsstrangs benötigen, daher habe ich das Thema bislang nicht weiter verfolgt.

AFAIK gibt es Diffs von BMW die man anpassen könnte, alternativ die größeren vom W124.

Aufgrund der geringen Fahrleistung drückt mich das nicht mehr so, grundsätzlich hast du aber durchaus recht, früher oder später wird das problematisch.
"Verbreitet ist die Bezeichnung Freund, doch selten ist die Treue."
- Phaedrus, Fabeln
Nagilum
hyper-ventilator
hyper-ventilator
 
Beiträge: 5065
Registriert: 12. Sep 2006, 02:48
Wohnort: BOR
Autos: 190E 2.5-16

Re: 2,7L 16V von Öttinger, Fabelwesen oder Wirklichkeit??

Beitragvon db16v » 15. Dez 2020, 20:22

Hallo Walter,

bei meinem Renner habe ich eine Quaife Sperre verbaut und es ist 4,2 / 1 übersetzt.
Das Getriebe ist nicht gerade das, was man leise nennt. Aber ich habe auch noch nie einen Renner gesehen oder gehört, der leise ist.
Gerade, wenn es so kurz übersetzt ist. Da sind die Drehzahlen ja auch im Eingang schon wesentlich höher als normal.
Dazu kommt noch das ich keine Gummidämpfer / Lager mehr an den Achsen verbaut habe und die Isolierung auch fehlt.


Gruß Thomas
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild

Team-Moderation des w201-16v.de Forum
Bild

Mein 2,5-16 Pick up
Projekt Rennwagen
Benutzeravatar
db16v
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2533
Bilder: 9
Registriert: 16. Sep 2005, 19:58
Wohnort: Tecklenburg
Autos: 190E Rundstrecke, 300E Pick Up, S203 C30, 2,5-16

Vorherige

Zurück zu Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste