Kaltstartprobleme

Zur Technik, Werksausstattung

Moderator: Moderator

Kaltstartprobleme

Beitragvon Felix Eagle » 25. Apr 2022, 09:05

Moin,

Selbst auf Teneriffa, wo die Tagestemperaturen kaum unter 20°C fallen, startet mein 2.3-16 nur sehr schlecht. Ich musste ohne Ende Orgeln, bis er im Standgas lief und dann bis er Betriebstemperatur hatte schlecht, sehr sehr schlecht Gas annahm.

1. Der Vorbesitzer hatte schon das Kaltstartrelais getauscht, ohne Erfolg und mir das Auto mit warmem Motor verkauft. Das Startproblem stelle sich am nächsten Tag heraus, nachdem ich den Wagen bezahlt hatte.

2. In einer deutschen Werkstatt auf Teneriffa den Benzinfilter gewechselt. -erfolglos-

3. 98 Octan mit Reinigungszusatz getankt. -erfolglos-

4. Neue Benzinpumpe eingebaut. -erfolglos-

5. Rücklauf Druckregler getauscht. -mäßiger Erfolg-

Jetzt bin ich beim Kraftstoffmengenteiler und der wird es sein, weil der Wagen vor dem Verkauf jahrelang stand.
Das Problem: Bosch hat den Bau des Ersatzteils 2017 eingestellt. Im Netz werden für ca. 600-700€ Neuteile angeboten, aber auch für 70€ Austauschgummis und Federn.

Wer hat Erfahrung mit dem Kraftstoffmengenteiler Problem?

Grüße

Felix
Felix Eagle
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 24. Apr 2022, 22:00
Autos: 2 x 2.3-16 und 2 X 2.6

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon csieden » 25. Apr 2022, 14:24

Hey Felix,

also ich habe meinen hier Instands. lassen. Ware innerhalb 3 Tage wieder bei mir.

https://www.woltering-classics.de/de/startseite

LG Chris
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 77
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W205 und W246

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon Felix Eagle » 25. Apr 2022, 15:40

csieden hat geschrieben:Hey Felix,
also ich habe meinen hier Instands. lassen. Ware innerhalb 3 Tage wieder bei mir.
https://www.woltering-classics.de/de/startseite
LG Chris


Tolle Werbung, schöne Werkstattbilder. Kosten pro Werkstattstunde fehlt.
Felix Eagle
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 24. Apr 2022, 22:00
Autos: 2 x 2.3-16 und 2 X 2.6

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon csieden » 25. Apr 2022, 16:33

Kurz und knapp wollte nur helfen. Dann musst du eben alleine klar kommen. Viel Glück von meiner Seite bekommst du keine Hilfe mehr
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 77
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W205 und W246

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon Felix Eagle » 25. Apr 2022, 19:08

csieden hat geschrieben:Kurz und knapp wollte nur helfen. Dann musst du eben alleine klar kommen. Viel Glück von meiner Seite bekommst du keine Hilfe mehr


Genau das habe ich eurem Moderator auf der Retro-Classic in Stuttgart gesagt, und genau das ist nach schon 2 Beiträgen von mir eingetroffen.
Darum bin ich auch soooo gerne im Netz und auch wohl bald wieder raus. Was will ich mit einer Werkstatt die über 100 km von mir entfernt ist?
In Köln habe ich den Mercedes Oldtimer Spezialisten "Denker" auf der Aachener Str. Der ist so gut, dass er keine Internetseite braucht. In seiner Werkstatt stehen gut und gerne Oldtimer, die zusammen mehrere Milliönchen beim Verkauf bringen würden.

Gut und gerne nehmen Werkstätten tausende von Reparaturkosten und finden dennoch den Fehler nicht.
Heute habe ich mir viele youtube Videos zu meinem Problem angeschaut. Bei einem wurde ich etwas stutzig.
Die ABS Fehlanzeige leuchtete beim "Kaltstart-Problemwagen" auf, was zuerst mal nix mit dem Kaltstartproblem zu tun hat.
Aber über eine 10A Sicherung ist der Überspannungsschutz und auch das ABS gesichert.
Das muss man erstmal wissen und in Zusammenhang bringen.
Felix Eagle
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 24. Apr 2022, 22:00
Autos: 2 x 2.3-16 und 2 X 2.6

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon csieden » 25. Apr 2022, 19:16

Sorry für meine etwas ja dumme Antwort. Jetzt nochmal und sachlich! Ich wollte dir einfach eine Adresse geben wo auch meine KE überholt wurde. Preise stehen da keine weil man im Vorfeld telefonieren sollte um einiges zu klären. Ich habe letzte Jahr 700 Euro gezahlt. Unterschied war deutlich vorher zu nachher. Ich mache hier keine Werbung für eine Firma das möchte ich nur erwähnen. Was du wie mit deinem Auto machst oder wer es repariert ist deine Sache. Wünsche dir viel Glück und nochmals sorry.
LG CHRIS
Mitglied im 190E-16V Club e.V.
Bild


das tangiert mich nur peripher mit sekundärer relevanz
Benutzeravatar
csieden
40 Ventiler
40 Ventiler
 
Beiträge: 77
Bilder: 1
Registriert: 13. Sep 2018, 19:06
Wohnort: Eichstetten a.K.
Autos: W201 2.5 16V W205 und W246

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon Felix Eagle » 25. Apr 2022, 19:30

Wenn du meinen letzten Beitrag richtig gelesen hast, ist es bei mir nicht unbedingt die KE Jetronic, die man für mehrere hunderte Euro in einer Werkstatt überholen lässt. Es ist vllt. nur eine Sicherung die durchgeschmort ist. In zwei Wochen hole ich mir den Wagen aus Teneriffa. Vorher werde ich mal die Sicherung wechseln.
Felix Eagle
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 24. Apr 2022, 22:00
Autos: 2 x 2.3-16 und 2 X 2.6

Re: Kaltstartprobleme

Beitragvon Felix Eagle » 28. Mai 2022, 08:08

So, habe fertig. Er startet problemlos.

Ein Schlaumeier und Autoverkäufer von Oldtimern sagte mir, ich solle den Mengenteiler überholen. Habe ich aber erstmal nicht gemacht, sondern im Netz recherchiert.
Bei einem youtube video fiel im letzten Satz der der entscheidende Hinweis.
Wenn die Kontrollleuchte für das ABS leuchtet, mal kurz die Sicherung am Überspannungsschutzrelais prüfen.

Ups. Durchgebrannte Sicherung getauscht und das Problem ist gelöst.
Felix Eagle
20 Ventiler
20 Ventiler
 
Beiträge: 21
Bilder: 2
Registriert: 24. Apr 2022, 22:00
Autos: 2 x 2.3-16 und 2 X 2.6


Zurück zu Technik Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste